ALA Night Race 2013

ALA Night Race 2013

Benjamin Startete in der Junior Klasse.

Das Wetter war heiß einfach nur heiß 42,7 ° – das war für alle nicht einfach. Benjamin musste auch noch am Samstags alle Trainings fahren da wir am Freitag noch nicht auf der Strecke sein konnten.

Das Erschwerte das ganze ein bisschen, aber der Tiefpunkt war dann um 13:30 als der Rennmotor hoch ging, den war es zu heiß und quitierte den Dienst. Da war guter rad teuer, wir ließen gleich mal aus schreck das nächste Training aus, da wir ja nur mehr den Trainingsmotor hatten.

Dann hatten wir noch ein Training, lief ganz gut aber nicht wirklich perfekt, daher entschlossen wir uns das Setup komplett umzubauen, das ging sich sehr knapp aus und das sollte sich im Zeittraining rächen.

Der linke Hinterreifen wanderte nach innen, somit war das Kart nicht mehr fahrbar, es sprang wie ein Wild gewordenes Pferd, Benjamin fuhr dann eine andere Liene um das zu kombisieren und konnte noch den 8 Startplatz erreichen. Vor Ihm waren nur KF3 und X30 die beiden weiteren Easykartfahrer hatten anscheinend auch Ihre Probleme und reihten sich hinter Benjamin ein.

Beim ersten Rennen waren die Problem vom Kart beseitigt, wir fuhren aber ein sehr konservatives Motorsetup – nicht das der auch noch frühzeitig auf Urlaub geht ;-)

Der Start war perfekt und Benjamin konnte sich an die 4 Stelle setzen, musste aber leider nach ein paar Runden den 4 Platz hergeben und fuhr den 5 Platz sicher nach Hause.
Im Finallauf starteten wir vom 5 Platz, Benjamin konnte den Platz halten und den Vordermann mächtig unter Druck setzen. Die Nummer 227 fuhr ab der 2 Runde nur mehr Kampflinie, da dieser Motor im unteren Drehzahlbereich viel besser ging hatte Benjamin keine Chance vorbei zu gehen. Auf der geraden konnten wir zwar Zeit gut machen aber es reichte auch nicht zum Überholen und Benjamin wollte am 1/2 1 in der früh kein riskantes Überholmanöver setzen. In den nächsten Runden holte dann der 6 Platzierte auf und so fuhr das dreier Paket die letzten Runden in zentimenter abstand zu ende.

Von Benjamin wieder eine Top Leistung.

Prefinale Junior

Finale Junior

Finale onBoard